Ashwagandha Strong

Immunisierung  - Kräftigung - Aufbau


Dr. Rhyner`s ASHWAGANDHA STRONG

 

ASHWAGANDHA STRONG

lat. Withania somnifera

Ayurveda Heilmittel

Hausspezialität von Dr. Hans H. Rhyner - Schweizer Praxis für Ayurveda Medizin

„Strong“ Produkte besitzen einen Standard-Wirkstoffgehalt. Das garantiert bei jeder Charge die gleiche Wirkkraft.  

Empfohlen bei:  

Einnahmeempfehlung: 1-0-1 vor dem Essen. Wir empfehlen eine Konsultation um die exakte Dosierung für Sie abzustimmen.  

Packungsgröße: 60 Stk. Kapseln

CHF 37.90

  • verfügbar
  • 2-3 Arbeitstage Lieferzeit1

Hinweis: 

Stammkunden: unsere Praxiskunden können bis zu 6 Monaten nachbestellen, dann empfehlen wir einen Kontrolle in der Ayurveda Praxis.

Neukunden: Mit Verschreibung durch Ihren Heilpraktiker, Naturarzt, Ayurvedaarzt oder Arzt Ihres Vertrauens können Sie das Produkt bei uns bestellen.

Faxen Sie oder senden Sie uns bitte das Rezept / Verordnung bitte zu.

Als Ayurveda Therapeut, Arzt oder Heilpraktiker können Sie zu Sonderkonditionen bestellen. Fordern Sie das Login für Therapeuten bitte bei uns an.


Mehr über Ashwagandha

»Der Geruch des Pferdes« bedeutet Ashwagandha in unserer Sprache. Manchmal ist damit aber auch die Potenz des Pferdes gemeint.

Beide Deutungen treffen für die Wurzel dieses Nachtschattengewächses zu. Die

Withania wird bei uns auch »Indischer Ginseng« genannt. Die klassische Literatur beschreibt vierzehn wichtige Indikationen, ihre vielseitige Anwendung ist aber damit

keineswegs beschränkt.

In der Schweizer Praxis von Dr. Rhyner ist sie, ob als Monopräparat oder in klassischen Medikamenten wie Ashwagandharishta (Kräuter- wein) auf Grund ihres breiten Anwendungs- spektrums und der Verträglichkeit die am häufigsten verwendete Arznei. Sie hat ihren Platz in der Ayurveda ähnlich wie Ginseng in der chinesischen Medizin, ist aber viel preisgünstiger. Vor allem ist sie ein Regenerationsmittel für Muskel-, Knochenmark-, Nerven- und Reproduk- tionsgewebe sowie für Vata-Konstitutionen. In der Kinderheilkunde wird Ashwagandha bei Schwächezuständen, Unterentwicklung, aber auch zur Förderung des Intellekts eingesetzt. Intensive Studien belegen die Wirksamkeit von Ashwagandharishta bei Angstneurose. Vermischt mit Ghee ist Ashwagandha-Pulver sofort wirksam bei Heuschnupfen. In vielen Fällen, wo Allergien bei der Gabe von Guggulu (Myrrhe) aufgetreten oder zu erwarten waren, haben wir Ashwagandha auch bei rheumatischen Erkrankungen mit Erfolg verabreicht.

Ashwagandha ist zwar eine mehrjährige Pflanze, die Wurzeln können aber schon nach acht bis neun Monaten geerntet werden. Wie Tomaten, Kartoffeln oder Auberginen könnte diese Pflanze auch bei uns in Europa gezüchtet werden.

Karma/Wirkung/Anwendung:

Aphrodisierend, immunostimulierend, regenerierend, beseitigt Ödeme. Hilft bei Leukoderma, Auszehrung, Impotenz, Bronchialasthma, Erysipel, Paraplegie, Schlaflosigkeit, Herzstörungen (auf Grund von Vata, wie Herzrhythmusstörungen), traumatischen Wunden, Unterdrücken des Urins, Sterilität, abdominalen Schwellungen, Tumor, Arthritis, depressiven Störungen, Neurose, Heuschnupfen, Allergien, Candida, geschwollenen Drüsen, Anämie, Immunschwäche und Multipler Sklerose.

 

Pflanzenteile

grüne Frucht

Guna

leicht, trocken

Rasa

bitter

Vipaka

scharf

Virya

erhitzend

Dosha

gleicht alle Dosha aus