Ashoka Strong

Immunisierung  - Kräftigung - Aufbau


Dr. Rhyner`s ASHOKA STRONG

 

ASHOKA STRONG

lat. Saraca indica

Ayurveda Heilmittel

Hausspezialität von Dr. Hans H. Rhyner - Schweizer Praxis für Ayurveda Medizin

„Strong“ Produkte besitzen einen stark konzentrierten Standard-Wirkstoffgehalt.

Das garantiert bei jeder Charge die gleiche Wirkkraft und Sie brauchen nicht so viel einnehmen.

Empfohlen bei: Problemen des weiblichen Genitaltrakts - bitte die Dosis abklären. 

Einnahmeempfehlung: 1-0-1 vor dem Essen.

Wir empfehlen eine Konsultation um die exakte Dosierung für Sie abzustimmen.  

Packungsgröße: 60 Stk. Kapseln

CHF 37.90

  • verfügbar
  • 2-3 Arbeitstage Lieferzeit1

Hinweis: 

Stammkunden: unsere Praxiskunden können bis zu 6 Monaten nachbestellen, dann empfehlen wir einen Kontrolle in der Ayurveda Praxis.

Neukunden: Mit Verschreibung durch Ihren Heilpraktiker, Naturarzt, Ayurvedaarzt oder Arzt Ihres Vertrauens können Sie das Produkt bei uns bestellen.

Faxen Sie oder senden Sie uns bitte das Rezept / Verordnung bitte zu.

Als Ayurveda Therapeut, Arzt oder Heilpraktiker können Sie zu Sonderkonditionen bestellen. Fordern Sie das Login für Therapeuten bitte bei uns an.


Mehr über Ashoka

Der Name »Ashoka« bedeutet Entfernen von Leid.

Unter dem Ashokabaum wurde Buddha geboren. Die Blüten sind leuchtend rot wie der Punkt, den indische Frauen auf der Stirn tragen. Dieser Baum ist in der indischen Mythologie aufs Engste mit dem Frauentum verbunden.

Seine Rinde übt direkten stimulierenden Einfluss auf das Endometrium aus. Ashokarishta, ein aus dem Rindenpulver hergestellter

Kräuterwein, wird auch von modernen Gynäkologen in Indien bei Blutungen verschrieben. Damit bleibt jährlich vielen Frauen eine

Hysterektomie erspart. Auch in der Schweiz haben wir Ashokapräparate mit großem Erfolg bei starken Monatsblutungen, PMS, Menopause-Beschwerden, Vergrößerung des Gebärmutterhalses und der Drüsen sowie hormonell bedingten depressiven Störungen eingesetzt.

Die Rinde des Ashokabaumes enthält organisches Kalzium und Eisenverbindungen. Eine hohe Dosierung kann Verstopfung verursachen. Wegen einer sehr geringen oxytoxischen Wirkung, die zwar nur in Laborversuchen beobachtet werden konnte, soll Ashoka aber dennoch zur Sicherheit nicht an Schwangere abgegeben werden.

 

Karma/Wirkung/Anwendung:

Schmerzstillend, beruhigend, blutstillend, stuhlbindend. Für ein schönes Hautbild; hilft bei Dysmenorrhö, Menorrhagie, Durchfall und Menopause-Beschwerden.

 

Pflanzenteile

Rinde

Guna

leicht, trocken

Rasa

herb, bitter

Vipaka

scharf

Virya

kühlend

Dosha

senkt Pitt und Kapha